Kategorien
Eva-Maria-Popp Freizeit Interviews & Stories

NONNA ANNA BEIM IRONMAN ITALY

Herausforderungen bewältigen

“You are an Ironman, Max.” So schallte es am 21. September um 23.45 Uhr aus den Lautsprechern am Zieleinlauf beim Ironman Italy. Wir, das Forza Max NonnaAnna Unterstützerteam konnten es kaum glauben und waren vollkommen aus dem Häuschen.

UNSER MAX hat es geschafft. Vier Kilometer Schwimmen im offenen Meer, 180 Kilometer Fahrradfahren in der Hitze Italiens und 42 km Laufen. Das war das strenge Programm, das er zu bewältigen hatte.

Max ist das rechnende Gehirn bei NonnaAnna. Er zeichnet verantwortlich für die Kalkulationen, wenn NonnaAnna ein neues Produkt oder neue Dienstleistungen einführt. Den Ironman hat er für all die Senioren und Menschen mit Handicap bestritten, die jeden Tag ihren persönlichen Ironman bewältigen. Senioren und Menschen mit Demenz und ihre pflegenden Angehörigen haben jeden Tag mit den größten Herausforderungen zu kämpfen. Max wollte ein Zeichen setzten und will allen Menschen mit Handicap sagen: „Leute, ihr schafft das. Holt euch Hilfe und Unterstützung! Ich habe es gerade erlebt, wie es ist, wenn man Menschen um sich hat, die einem Mut machen und motivieren. Es hat mir unheimlich gut getan, als ich mein NonnaAnna Forza Max Team am Straßenrand gesehen habe. Zweimal war ich knapp davor aufzugeben. Als ich mein Team wahrgenommen habe, hatte ich wieder die Kraft zum Weitermachen.“

Danke Max, für diese aufmunternden Worte. Ja, gemeinsam sind wir stark. Wir, von NonnaAnna geben Hilfe zur Selbsthilfe. Wir unterstützen Menschen mit Demenz sehr individuell und genau dann, wenn sie uns brauchen. Wir machen all das, was Sie schon lange wieder einmal tun wollten.